unsere-landtagsabgeordneten

Abgeordnete Christina Kampmann


Christina Kampmann, MdL

Mitglied des Landtages NRW
- Wahlkreisbüro -
Arndtstr. 6-8
33602 Bielefeld

Tel.: 0211 / 884-2518 (dienstlich)
Fax:


Wahlkreis/Landesliste: Bielefeld I

 

E-Mail: christina.kampmann@landtag.nrw.de
​Homepage: www.christina-kampmann.de

 

Geboren am 11. Juli 1980 in Gütersloh; ledig. Abschluss 2004 als Diplom-Verwaltungswirtin. 2004 bis 2008 tätig im Sozialamt, später Jobcenter der Stadt Bielefeld, gleichzeitig von 2005 bis 2008 Studium an der Fernuniversität Hagen, Fachrichtung Politikwissenschaft. 2008 Abschluss Bachelor. 2008 bis 2009 Studium an der Universität Wien, Fachrichtung European Studies. 2009 Abschluss Master of European Studies. 2009 bis 2011 Standesbeamtin bei der Stadt Bielefeld. 2015 bis 2017 Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen. Mitglied der SPD seit 2007. 2012 bis 2013 Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes Bielefeld-Brackwede. Seit 2010 Mitglied des SPD-Unterbezirksvorstandes Bielefeld. 2013 bis 2015 Mitglied des Deutschen Bundestages. Mitglied der Gewerkschaft ver.di. Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen seit 1. Juni 2017.

 

Abgeordnete Regina Kopp-Herr


Regina Kopp-Herr, MdL

Mitglied des Landtages NRW
- Wahlkreisbüro -
Arndtstr. 6-8
33602 Bielefeld

Tel.: 0521 / 133890 (dienstlich)
Tel.: 0211 / 884-2237 (dienstlich)
Fax: 0521 / 133895 (dienstlich)
Fax: 0211 / 884-3230 (dienstlich)


Wahlkreis/Landesliste: Bielefeld II

 

E-Mail: regina.kopp-herr@landtag.nrw.de(dienstlich)
​Homepage: www.regina-kopp-herr.de

 

Geboren am 17. August 1957 in Oberhausen; verheiratet, vier Kinder. Mittlere Reife 1973. 1973 bis 1975 Ausbildung zur Arzthelferin. Besuch der Fachschule für medizinisch-technische Assistenz in Gelsenkirchen 1975 bis zum Abschluss 1977. 1977 bis 1986 Tätigkeit in Krankenhäusern und einer Praxis für Labormedizin. Familienphase 1986 bis 1998. 1998 bis 2009 Randstundenbetreuung in einer offenen Ganztagsgrundschule in Bielefeld. Projektmanagerin in einem Ehrenamtsprojekt für Jugendliche der Falken Bielefeld 2009 bis 2010. Mitglied der SPD seit 1992. Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ummeln 2004 bis 2011, seitdem Vorstandsmitglied. Im Landesvorstand der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) 2008 bis 2014. Seit März 2014 stellvertretende Unterbezirksvorsitzende in der SPD Bielefeld. 2004 bis 2009 Sachkundige Bürgerin im Jugendhilfeausschuss der Stadt Bielefeld und Mitglied der Bezirksvertretung Bielefeld Brackwede seit 2004. Seit 2009 Bezirksbürgermeisterin für Brackwede. Seit Mai 2017 stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion. Seit 2006 Beirätin in der JVA Bielefeld-Brackwede und seit 2014 Beirätin bei pro Familia im Ortsverband Bielefeld. Seit 2009 im Aufsichtsrat der gemeinnützigen Baugenossenschaft Bielefeld-Brackwede, seit 2012 Mitglied im Förderverein des AWO Frauenhauses Bielefeld und seit 2013 Mitglied im westfälisch-lippischen Landfrauenverband. Abgeordnete des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 9. Juni 2010 bis 14. März 2012 und seit 31. Mai 2012.

 

Abgeordneter Georg Fortmeier


Georg Fortmeier, MdL

Mitglied des Landtages NRW
- Wahlkreisbüro -
Arndtstr. 6-8
33602 Bielefeld

Tel: 0211 / 884-2160 (dienstlich)
Tel: 0521 / 3295666 (dienstlich)
Fax: 0211 / 884-3230 (dienstlich)
Fax: 0521 / 3295668 (dienstlich)


Wahlkreis/Landesliste: Gütersloh I - Bielefeld III

 

E-Mail: georg.fortmeier@landtag.nrw.de(dienstlich)
​Homepage: www.georg-fortmeier.de
Facebook: www.facebook.com/​GeorgFortmeierMdL

 

Geboren am 23. Juni 1955 in Paderborn; verheiratet. Abitur 1975. Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann 1976 bis 1978. Tätigkeit als kaufmännischer Angestellter 1978 bis 1980. 1980 bis 1988 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld. Assessorexamen 1988. Juristischer Mitarbeiter im Amt für soziale Dienste der Stadt Bielefeld 1989 bis 1990. 1990 bis 2009 Wahlkreisbüroleiter zweier Bielefelder Bundestagsabgeordneter. 2009 Wahlkampfleiter der Bielefelder SPD für den Kommunal- und den Bundestagswahlkampf. Oktober 2009 bis Mai 2010 juristischer Referent beim Kreisverband der SJD "Die Falken Bielefeld". Mitglied der SPD seit 1982. 1985 bis 2011 Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Großdornberg-Niederdornberg. Mitglied der Bezirksvertretung Dornberg 1994 bis 2010, dort 1994 bis 2002 Sprecher der SPD-Fraktion und 2002 bis 2009 stellvertretender Bezirksvorsteher. Seit 1999 Mitglied im Rat der Stadt Bielefeld, 1999 bis 2004 Vorsitzender des Bürger- und Rechnungsprüfungsausschusses, Vorsitzender des Umwelt- und Stadtentwicklungsausschusses 2004 bis 2009, seit 2009 Vorsitzender des Stadtentwicklungsausschusses. Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion seit 2009. Mitglied der Gewerkschaft ver.di. Abgeordneter des Landtags Nordrhein-Westfalen vom 9. Juni 2010 bis 14. März 2012 und seit 31. Mai 2012.

 

Mitglied werden

Die Geschichte lehrt: Soziale Demokratie braucht aktive Demokraten. Frauen und Männer, die in vielfältiger Form und durch ehrenamtliches Engagement Demokratie mit Leben erfüllen und menschlich gestalten und gemeinsam mit anderen SPD-Mitgliedern für die Grundwerte eintreten.

Spende

 

Spende
 
 
 
 

 

Termine

25.04.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
parteiöffentlich
Neumitgliederseminar
Creos Buisness Akademie, Herforderstr. 22, 33602 Bielefeld

31.10.2020, 10:00 Uhr - 17:00 Uhr
parteiöffentlich
Neumitgliederseminar
Creos Buisness Akademie, Herforderstr. 22, 33602 Bielefeld

Alle Termine

WebsoziInfo-News

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

01.04.2020 10:54 Corona-App kann zur Eindämmung des Virus wichtigen Beitrag leisten
Heute wurde eine App vorgestellt, die zur Eindämmung des Coronavirus beitragen soll. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas und der digitalpolitische Sprecher Jens Zimmermann begrüßen dies.  Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion : „Im Kampf gegen die Corona-Pandemie können Handys helfen, Infektionsketten sichtbar zu machen. Die Inkubationszeit kann bis zu 14 Tage dauern. Umso wichtiger ist es, Kontaktpersonen von Infizierten schnell ausfindig zu

01.04.2020 10:53 20 Jahre Erneuerbare-Energien-Gesetz: Deutschland hat Beispiel gesetzt
Vor 20 Jahren wurde das Erneuerbare-Energien-Gesetz verabschiedet. Was für einen Meilenstein das EEG für Deutschland darstellt und was heute besonders wichtig ist, erklärt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch. „Das war ein Meilenstein auf dem Weg in das Zeitalter der Erneuerbaren Energien. Deutschland hat mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vor 20 Jahren – auch international – ein Beispiel gesetzt. Das

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

Ein Service von websozis.info

Landesverband NRW

Der Link zur NRWSPD SPD-Fraktion Landtag NRW